Alumni Herbstseminare

Im Rahmen des Projekts BeVisible finden Oktober-Dezember 2020 drei Herbstseminare mit den Alumni aller BeVisible Durchläufe statt. In den Seminaren werden die Themen der Module V, VI und VII der Schulung vertieft. Die inhaltliche Konzeption der Seminare hat im engen Austausch mit den Alumni selbst stattgefunden, dafür wurde der Workshop GoForward im Juni 2020 durchgeführt. An den Seminare werden sowohl BeVisible Alumni, als auch Interessent*innen für BeVisible 2021 teilnehmen.

16.10.2020 – Rechtliche Grundlagen zu Asyl in Europa

Outline des Seminars

***10-13 Uhr Begrüßung und Vorträge zu den Themen:

1. Racial Profiling, Rassismus & Diskriminierung als Faktoren der Flucht, im Transit und im Aufnahmestaat – mit Sanchita Basu von Reach Out Berlin

2. Situation in Europa (1) Italien: Umverteilung, Dublin und Relocation – mit Giuseppe Platania aus Palermo, Borderline Europe

3. Situation Europa (2): Umverteilung, Dublin und Relocation – mit Giota Massouridou, ELENA-Koordinatorin für Griechenland und Vize-Präsidentin der Europäischen Demokratischen Anwältinnen (EDA)

***14-18 Uhr Inputs und World Cafe zu den Themen:

1. Auswirkung der COVID-19 Pandemie auf das Asylverfahren – Corona als Brennglas / und Verstärker von Ungleicheiten ? – mit Nora Brezger, Flüchtlingsrat Berlin
2. Studium für Geflüchtete in Deutschland – mit Osama Al Washali vom BBZ Berlin
3. Klimawandel als Fluchtgrund – mit Women in Exile
4. Situation Italien und Griechenland: Umverteilung, Dublin und Relocation
5. Anhörungsvorbereitung – mit Jochen Schwarz (OASE) und Lorita Facchini (BOX66)

Outline of the seminar

***10am – 1pm Introduction and presentations

1. Racial profiling, racism and discrimination as factors of flight, in the transit- and in the reception state – with Sanchita Basu of Reach Out Berlin

2. Situation in the EU (1) Italy: Relocation, Dublin and the question of a European mechanism of division of refugees – with Giuseppe Platania, borderline europe

3. Situation in the EU (1) Greece: Relocation, Dublin and the question of a European mechanism of division of refugees – with Giota Massouridou, vice-president of the European Association of Democratic Lawyers

***2pm – 6pm Inputs and World Cafe

1. The Covid 19 pandemic and its influence on the asylum procedure – deepening inequalities ? – with Nora Brezger, Refugee Council Berlin
2. Hurdles and difficulties in accessing studies in Germany and suggestions for structural improvement – with Osama Al Washali, BBZ
3. Climate change as a reason for flight – with Women in Exile
4. Relocation, Dublin : Situation in Greece and Italy – with Lorita Facchini (BOX66)
5. Preparation of the asylum interview – with Jochen Schwarz (OASE Berlin)

27.11.2020 – Perspektiven und Widersprüche europäischer Migrationspolitik

Outline des Seminars

10-13 Uhr Begrüßung und Vorträge zu den Themen:

1. Undokumentierte Personen und Arbeit und der Kampf um Legalisierung – mit Anna Kimani von der #LegalisierungJetzt Kampagne
2. Kriminalisierung und Ausbeutung von geflüchteten Frauen – mit Osas Egbon von Donne di Benin City Palermo
3. Kriminalisierung von Migration und von Rettung – mit Chehou Azizou von Alarmphone Sahara
4. Transgender Identität als Fluchtgrund und Menschenrechtsfrage – mit Lilith Raza von LSVD

14-18 Uhr Inputs und World Cafe zu den Themen:

1. Gender Identität und sexuelle Orientierung als Fluchtgrund – mit Lus Avetisyan von LesMigras e.V.
2. Kriminalisierung der Seenotrettung, Militarisierung statt humanitäre Hilfe – Video Input Maurice Stierl Alarm Phone
3. Staatenlosigkeit – mit Video Input von Christiana Bukalo vom European Network on Statelessness
4. Neokolonialismus und Grenzen – mit Ahmed Essam von antikolonialer Monat Berlin

Outline of the seminar

10am – 1pm Introduction and presentations

1. Undocumented persons and labour and the struggle for legalisation – Anna Kimani from the #LegalisationNow campaign
2. Criminalisation and Exploitation of Refugee Women – Osas Egbon from Women from Benin City Palermo
3. Criminalisation of Migration and Rescue – Chehou Azizou from Alarmphone Sahara
4. Transgender Identity as Reason for Flight and Human Rights Issue – with Lilith Raza from LSVD

2pm – 6pm Inputs and World Cafe

  1. Gender Identity and Sexual Orientation as Reason for Flight – with Lus Avetisyan from LesMigras e.V.
  2. Criminalisation of rescue, militarisation instead of humanitarianism – Video Input Maurice Stierl Alarm Phone
  3. Statelessness – Video Input from Christiana Bukalo from the European Network on Statelessness
  4. Neocolonialism and borders – with Ahmed Essam from Anticolonial Month Berlin

11.12.2020 – Transnationale, transkulturelle und interreligiöse Konflikte

Outline des Seminars

10-13 Uhr Begrüßung und Vorträge zu den Themen

1. Anti-Jüdischer Rassismus und Widerstand dagegen – Iris Hefets, Jewish Voices for Just Peace in the Middle East
2. Inirromnja und das RomaniPhen Archiv gemeinsam gegen Rassismus gegen Sinti*ze und Rom*nja – Hajdi Barz, RomaniPhen
3. Anti-Schwarzer Rassismus und Widerstand dagegen – Jennifer Kamau, International Women Space

14-18 Uhr Inputs und World Cafe zu den Themen / Inputs and World Café on the following topics:

Video Input Filmmakers of “La versione di Jean”

1. Widerstand und Selbstorganisation – Jennifer Kamau, IWS
2. Pädagogische Tools für workshops zum Nahen Osten – Mohammed Ibrahim & Sapir Hubermann
3. Anti-Schwarzer Rassismus in der Muslimischen Community – Ahmed Essam &Mohammed Jouni
4. Diskriminierung von Personen aus Afghanistan – Saif Roshaan & Soniya Ansari
5. Kreative Werkstatt für Solidarität und Aktionen gegen anti-Muslimischen Rassismus – Aeham Ahmad & Abeer Alkak

Outline of the seminar

10am to 1pm Welcome and presentations on the following topics:

  1. Anti-Jewish racism and resistance – Iris Hefets, Jewish Voices for Just Peace in the Middle East
  2. Inirromnja and the RomaniPhen archive together against racism against Sinti*ze and Rom*nja – Hajdi Barz, RomaniPhen
  3. Anti-Black racism and resistance – Jennifer Kamau, International Women Space

1pm to 6pm Inputs and world cafe on the following topics:

Video Input Filmmakers of “La versione di Jean”

  1. Resistance and self-organisation – Jennifer Kamau, IWS
  2. Pedagogical Tools for workshops on the Middle East – Mohammed Ibrahim & Sapir Hubermann
  3. Anti-Black racism in the Muslim Community – Ahmed Essam & Mohammed Jouni
  4. Discrimination of people from Afghanistan – Saif Roshaan & Soniya Ansari
  5. Creative workshop on solidarity and actions against anti-Muslim racism – Aeham Ahmad & Abeer Alkak

Ort: Aula im KuBiZ Raoul-Wallenberg, Bernkastelerstr.78 13088 Berlin
Zeit: 10-18 Uhr

Teilnahme nur mit Anmeldung bei trixiewiz@gmail.com möglich.

Weitere Informationen folgen.
Für Fragen: trixiewiz@gmail.com